telefon:   0541 673 572 59
2016_001 Umbau und Sanierung 70er Jahre Haus Osnabrück-Weststadt

2016_001 Umbau und Sanierung 70er Jahre Haus Osnabrück-Weststadt

wohnhaus mit viel licht und luft für hobbysammler

gebäudedaten

Baujahr   1973
Wohnfläche  160qm
umgebaute Fläche  160qm
Planung/Umbau  9 Monate


zentrale maßnahmen

  • energetische und technische optimierung/sanierung
  • dachsanierung, neue fenster und neue haustür
  • anpassung an die bedürfnisse des bauherren
  • aufarbeitung natursteinboden im erdgeschoss
  • sanierung von zwei bädern im obergeschoss

das großzügige und lichtdurchflutete wohnhaus in osnabrück, weststadt von 1973 sollte nach dem besitzerwechel Anfang 2016 saniert und modernisiert und auf die aktuellen bedürfnisse des bauherren zugeschnitten werden.

Räumlich sollten kaum veränderungen stattfinden, aber es mussten energetische und technische sanierungsmaßnahmen erfolgen. die alten Holzfenster wurden durch neue Holzfenster ersetzt, das dach und die dachgaube wurden nach aktuellen vorgaben saniert/gedämmt und Haus- und Kellertür wurden erneuert.

die beiden vorhanden Bäder im Obergeschoss und das Gäste WC im Erdgeschoss wurden vollumfänglich modernisiert. Das Hauptbad wurde zudem unter altersgerechten gesichtspunkten mit viel bewegungsfreiheit, bodengleicher dusche und sitzbank in der dusche geplant.

Alle Räume wurden neu gestrichen und es wurde mit einzelnen farbigen Wänden, dezente Farbakzente gesetzt. für die bedürfnisse des eigentümers musste eine charmante und wohnliche, aber auch zurückhaltende farbgebung der räume gefunden werden, so dass einzelne Wände in einem zum parkett und natursteinboden passenden und unaufgeregten farbton gestrichen wurden.

Im Obergeschoss wurde neues Parkett verlegt und der Natursteinboden im Erdgeschoss, der während der kompletten bauphase geschützt war, wurde dann zum ende der baumaßnahme gereinigt und poliert, so dass die räume im erdgeschoss und besonders der großzügige und helle wohn- und essbereich mit südausrichtung zum garten in neuem glanz erstrahlte.

am ende entstand ausreichend wohnraum für einen leidenschaftlichen hobbysammler der in den hellen und großzügigen räumen viel platz gefunden hat, um seine umfangreichen sammlungen museumsreif zu präsentieren.

heitmannarchitektur  
katja heitmann
dipl. ing. (FH) architektin

rheiner landstraße 36
49078 osnabrück

kontakt

telefon: 0541 673 572 59
telefax: 0541 673 612 69
mobil: 0177 636 2203
kh@heitmannarchitektur.de

datenschutz || impressum

 

Cookie-Einwilligung

 

© 2016 heitmannarchitektur